Im Rahmen eines spektakulären Launch-Events vor mehreren hundert prominenten Gästen aus Politik und Wirtschaft präsentierten Lutz Peper, unser Beiratsvorsitzender, und Christoph Peper, unser Geschäftsführer, Anfang November ihre Pläne für das brachliegende Gelände.

Auf rund 90.000 Quadratmetern entsteht ein modernes Areal für Gewerbe, Handwerk und urbane Manufakturen – produktiv, lebendig und mittendrin. Kleinere und größere Unternehmen werden hier einen attraktiven Mix aus Büro-, Gewerbe- und Logistikflächen vorfinden, der sich deutlich vom derzeitigen Angebot in Bremen unterscheiden wird.

Die erste Resonanz aus der Politik auf das SPURWERK fällt sehr positiv aus. Bremens Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt und Gabriele Nießen, Staatsrätin im Bauressort lobten im Rahmen ihrer Gastreden anlässlich des Launch-Events das SPURWERK einstimmig als herausragendes Beispiel für eine nachhaltige Gewerbeentwicklung in Innenstadtnähe.

In der Medienlandschaft stieß das SPURWERK ebenfalls auf großes Interesse, wie Sie den folgenden Artikeln entnehmen können.

Artikel BILD »

Artikel Kreiszeitung »

Webseite SPURWERK »

Unser Geschäftsführer Christoph S. Peper kandidiert in diesem Jahr für das Plenum der Handelskammer Bremen in der Wahlgruppe 9 – Sonstige Dienstleistungen.

Dieser spannende Bericht aus dem WESER-KURIER gibt Einblick in seine persönliche Motivation sowie die anderer junger Führungskräfte, die kandidieren und liefert weitere Infos zur Wahl.

Wir freuen uns, wenn Sie Christoph S. Peper Ihre Stimme geben wollen.

Gewählt werden kann noch bis zum 13.10. – in diesem Jahr auch online.

Beitrag aus dem WESER-KURIER »

Link Plenarwahl »

33.400 m² Hallenfläche, 64.470 m² Grundstücksfläche. Das ist unser Projekt in Rinteln.

In Zusammenarbeit mit der Sander Projektgesellschaft und GOLDBECK realisiert Peper & Söhne hier eine drittverwendungsfähige Produktions- und Logistikhalle.

Vor nur elf Monaten startete die Entwicklung und bereits ab Januar 2022 werden hier u.a. moderne Lebensmittelverpackungen produziert.

Das DGNB Gold Zertifikat für nachhaltiges Bauen wird angestrebt.

Vor einigen Tagen war Sohlenfest und wir haben uns sehr über diesen Zeitungsartikel gefreut.

Das Projekt ist ein tolles Beispiel dafür, wie gut, schnell und effizient eine Zusammenarbeit funktionieren kann, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen.

Mieter sind die GPD Packaging GmbH & Co. KG und der Logistikdienstleister NOSTA Group.

Eine Fläche von 9,900 m² ist aktuell noch verfügbar!

Link zum Exposé »

Link zum Artikel »

Link Baustellenkamera »

Die Creditrefom Bremen Dahlke KG hat uns auch 2021 das Bonitätszertifikat CrefoZert verliehen und bestätigt Peper & Söhne somit erneut eine ausgezeichnete Bonität.

Malte Wilkens, Geschäftsführer von Peper & Söhne, nahm die Auszeichnung von Markus Bauer, Verkaufsleiter Creditreform Bremen Dahlke KG, in unserem Firmensitz am Allerkai entgegen.
Die Kriterien sind streng. Mit Stolz dürfen wir uns also zu den nur 2,0% der deutschen Unternehmen zählen, die dieses Zertifikat erhalten haben.

Für Peper & Söhne und unsere Kunden bedeutet dies einmal mehr die Bestätigung unseres hohen Anspruches an Qualität, Sicherheit, Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit.

Wir machen Projektentwicklung. Bremisch.

Zum Zertifikat »

Wir freuen uns sehr über den Baustart unseres Projektes in Tornesch – dem Neubau eines modernen Lagerstandortes für die thyssenkrupp Plastics GmbH. Das Objekt befindet sich verkehrsgünstig an der A23 auf einem 20.000 m² großen Grundstück und wird eine Hallenfläche von 7.800 m² beinhalten.
 
Vielen Dank an das Hamburger Abendblatt und die SZH für die Berichterstattung.
 
 
(Foto: WEP mbH)

Die Peper & Söhne Gruppe darf sich zu den 4,7 Prozent der auf kununu bewerteten Unternehmen zählen, die sich für das „TOP COMPANY“ Siegel qualifiziert haben!

Zusätzlich dürfen wir das „OPEN COMPANY“ Siegel tragen – über diese Auszeichnungen freuen wir uns sehr und werden auch weiterhin Authentizität, Offenheit für kritische Auseinandersetzung mit den eigenen Qualitäten als Arbeitgeber und Kommunikation auf Augenhöhe zu wichtigen Unternehmenswerten zählen.

Link zu unserem Profil auf Kununu

 

Wir freuen uns sehr über unser neues Projekt – dem Neubau einer drittverwendungsfähigen Logistikhalle mit 33.400 qm und angeschlossenem Bürotrakt auf einem 64.470 qm großem Grundstück in Rinteln!
Das Bauvorhaben wird in Zusammenarbeit mit der Sander Projektgesellschaft realisiert – über die Zusammenarbeit freuen wir uns sehr.
Vielen Dank an das Schaumburger Wochenblatt und die Schaumburger Zeitung für die Berichterstattung:

Durch unser Projekt „AtlanticOne“ sind wir mit dem JadeWeserPort sehr verbunden. Am 03. Februar wird der JadeWeserPort in einem spannenden Webinar über die Entwicklungen und Perspektiven am Standort informieren – und Christoph Peper über unser Projekt „AtlanticOne“ referieren. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Link zur Aufzeichnung

Mehr zum Projekt „AtlanticOne“